Aktuelles

19 Sep

Nationalratswahl 2017 – Wahlkarten beantragen

Zur Nationalratswahl 2017 am 15. Oktober 2017 können Wahlkarten schriftlich bis zum Mittwoch, 11. Oktober 2017 (24:00 Uhr), bei der Stadtgemeinde Fürstenfeld beantragt werden. E-mail: gde@fuerstenfeld.gv.at Ausgenommen sind Anträge, bei denen eine Person bevollmächtigt wird, die Wahlkarte persönlich entgegenzunehmen. In diesem Fall kann der Antrag bis zum 2. Tag vor der Wahl – Freitag 13. Oktober 2017 (12:00 Uhr) - eingebracht werden. Mündlich gestellte Anträge können bis Freitag 13. Oktober 2017 (12:00 Uhr), eingebracht werden.

22 Mai

Auftaktveranstaltung City Cooperation II am 3. Juli

Der Verein „Die oststeirische Städtekooperation“ ist Leadpartner der im Rahmen der beiden Förderprogramme „lnterreg Österreich-Ungarn 2014-2020" und „lnterreg Slowenien-Österreich 2014-2020" genehmigten Projekte „City Cooperation II“. Im Rahmen dieser Projekte wird eine Auftaktkonferenz mit einem Zielwert von mindestens 500 TeilnehmerInnen aus beiden Projektregionen geplant.

11 Apr

Atelier-Auslands- und Artist-in-Europe-Stipendien

Für das Jahr 2018 werden Atelier-Auslandsstipendien Landes Steiermark sowie Artist-in-Europe-Stipendien des Landes Steiermark für steirische Künstlerinnen und Künstler ausgeschrieben. Die Einreichbedingungen sind am Kulturserver des Landes Steiermark abrufbar.

9 Jan

Landesförderungen für Solar, Photovoltaik, Heizungen

Die Stadtgemeinde Fürstenfeld hat eine Übersicht über die Förderungen des Landes Steiermark bei der Nutzung erneuerbarer Energien zusammengestellt. Förderungen können für Photovoltaik, Stromspeicher und Lastmanagementsysteme, thermische Solaranlagen, Holzheizungen, Wärmepumpen, Heizungsoptimierung – Biomasse/Wärmepumpen und Heizungsoptimierung – Pumpentausch genutzt werden.

9 Feb

Glücksbringer zum Faschingsausklang

Es ist bereits Tradition, dass Bürgermeister Werner Gutzwar mit Stadtratsmitgliedern und Gemeindebediensteten am Faschingsdienstag eine kleine Tour durch die Stadt macht. Als glücksbringende Rauchfangkehrer kostümiert, stattete man dabei auch einzelnen Unternehmen und Einrichtungen einen kurzen Besuch ab. Mit von der Partie war auch der Tourismusvorsitzende Josi Thaller, der mit Gitarre und bestens geölter Stimme seine Ständchen vortrug. Den Schlusspunkt bildete ein Besuch beim „Altenmarkter Knödelschießen“ und eine Kurzvisite beim Faschingsgschnas der SPÖ-Pensionisten im Kulturhaus.