239 Medaillenränge für Fürstenfelder Sportler/innen

Die Stadtgemeinde Fürstenfeld würdigte ihre erfolgreichsten Sportler des Jahres 2013. Für ihre engagierte, ehrenamtliche Tätigkeit wurde heuer auch eine Vielzahl an hochverdienten Funktionären ausgezeichnet.

Zum Festakt in der Stadthalle konnte der Obmann des Sportausschusses, Vizebürgermeister Josef Rath, zahlreiche Sportler, deren Angehörige, Freunde und auch viele Funktionäre begrüßen. Gemeinsam mit Bürgermeister Werner Gutzwar, dem 2. Vizebürgermeister DDI Otmar Brandweiner und den Stadträten Emanuel Hluszik und Gerhard Jedliczka wurden den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern sowie den Funktionären Urkunden und Anerkennung zuteil.

Von den über 30 Fürstenfelder Sportvereinen erreichten zwölf Vereine 239  mit insgesamt 127 Sportlerinnen und Sportlern Stockerlplätze bei Welt-, Europa-, Staats- oder Landesmeisterschaften. Mit dem Alpenverein - Sektion Sportklettern, b-active, BSC Basketballclub, BSV Bogenschützenverein, Karateclub, Orientierungslauf, Radfahren, Reiten, Schachclub, Tennisclub und Triathlon reihten sich heuer erstmals auch der American Football die Medaillenränge.

In ihren Ausführungen würdigten Bürgermeister Werner Gutzwar und Vizebürgermeister Josef Rath die „ausgezeichnete sportliche Leistungsbilanz“ und dankten den Vereinsfunktionären besonders für ihr Engagement im Hinblick auf die großartige Jugendarbeit in Fürstenfeld. Die Stadtgemeinde fördert die Sportvereine jährlich mit rund 125.000 Euro, die nicht verrechneten Saalmieten betragen weitere 100.000 Euro.